Digitale Einführung in die Nutzung der Stop-Motion-Boxen

Videokonferenz rund ums Thema Stop-Motion

Das kunst:werk bietet ab sofort eine digitale Veranstaltung zur Nutzung der Stop-Motion-Boxen der Kieler Forschungswerkstatt an. In einer maximal 90-minütigen Videokonferenz erhalten interessierte Lehrkräfte oder Teams Einblicke in die fächerübergreifende Nutzung von Stop-Motion mit dem Legetrickfilm und die Möglichkeiten der App Stop Motion Studio. Außerdem beinhaltet die Einführung die Bereitstellung von digitalen Dokumente für einen Selbstbau mit sehr einfachen Mitteln (Bauanleitung) sowie für Lehrende und Lernende zum Thema Mikroplastik in den Weltmeeren.

Bei Entleihe einer Stop-Motion-Box oder beim Selbstbau können Lehrkräfte und Schulklassen der Sekundarstufe I das digitale Angebot auch vorbereitend nutzen.

Überblick digitale Einführung Stop-Motion-Boxen

  • Personenkreis:
    – interessierte Lehrkräfte oder Teams
    – vorbereitend bei Entleihe der Stop-Motion-Boxen oder Selbstbau mit Lehrkraft und Schulklasse Stufen 5 bis 10
  • Dauer: max. 90 Minuten

Die Terminvergabe erfolgt jeweils nach individueller Absprache.

Kontakt und Buchung:
Ruth Henniges-Lancaster
rhenniges@uv.uni-kiel.de (Montags oder Dienstags)