Artenvielfalt von Insekten und Blütenpflanzen im Unterricht erkunden

Im Projekt Blütenbunt-Insektenreich geht es um dden Schutz und die Förderung der Insekten-Vielfalt

Unterrichtsprojekte zum Thema Blütenpflanzen und Insekten

Der Frühling rückt näher und die Temperaturen steigen. Ein idealer Zeitpunkt, um im Unterricht mit der Erkundung der ersten Blütenpflanzen und Insekten zu starten! Das Team des Projektes Blütenbunt – Insektenreich lädt Schulklassen ein, gemeinsam die Artenvielfalt in der Umgebung zu untersuchen. Die folgenden Unterrichtsprojekte sind zum Teil auch im Homeschooling durchführbar.

  • Mit der App Flora incognita können Schülerinnen und Schüler die Blütenpflanzen (zum Teil auch im blütenlosen Zustand) in der näheren Umgebung erkunden und bestimmen. Dabei dokumentieren sie beispielsweise, welche Pflanzen es rund um die Schule oder auch im eigenen Garten gibt und welche davon bereits blühen. So können die Jungen und Mädchen erste Artenkenntnisse im Bereich der Pflanzen aufgebauen und vielleicht sogar einen Blühkalender erstellen.
  • Die ersten Schmetterlinge fliegen schon und auch die ersten Wildbienen wurden bereits gesichtet! Die gesamte Schulklasse kann gemeinsam nach diesen ersten Frühlingsboten Ausschau halten. Ihre Funde können die Schülerinnen und Schüler mithilfe von Fotos und diesem Datenblatt zum Download dokumentieren. Eine Übersicht über die zu erwartenden Falter im Frühling steht hier zum Download bereit.
    Das Projekt-Team freut sich, über eine Zusendung der ausgefüllten Datenblätter mit allen Funden möglichst am Ende eines jeden Monats an insekten@forschungs-werkstatt.de. Alle Daten werden dann gesammelt und später in ein Meldeportal überführt.
  • Auch der Bau von Nisthilfen zur Ansiedlung von Wildbienen kann ein spannendes Projekt sein, das dem Schutz der Insekten dient. Gleichzeitig bietet sich so die Möglichkeit, im Laufe der Jahre Wildbienen zu beobachten und zu untersuchen. Eine Anleitung mit Tipps für die Ansiedlung von Wildbienen kann hier heruntergeladen werden.
Entdecke die Artenvielfalt von Insekten und Blütenpflanzen
Entdecke die Artenvielfalt von Insekten und Blütenpflanzen

Online-Insektensprechstunde für Lehrkräfte oder Schulklassen

Falls bei der Bestimmung der Insekten Schwierigkeiten auftauchen, dann hilft die Insektensprechstunde weiter. Hier gibt es beispielsweise fachliche Unterstützung bei Bestimmungsschwierigkeiten oder nützliche Tipps und weiterführende Informationen.

Für Schulklassen findet die Insektensprechstunde nach individueller Absprache als Videokonferenz statt. Lehrkräfte der weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein sind herzlich zur digitalen Insektensprechstunde mit Lennart Bendixen (Insektenexperte) und Michael Scheer (abgeordnete Lehrkraft und Experte für Tagfalter) am 26. Mai um 16:30 Uhr eingeladen. Bei Interesse genügt eine kurze, formlose Anmeldung per E-Mail.

Überblick digitale Insektensprechstunde

  • Wann: 26.05.2021, 16:30 Uhr (Lehrkräfte) bzw. nach individueller Rücksprache für Schulklassen
  • Wer: Lehrkräfte und Schulklassen

Kontakt und Buchung:
Lennart Bendixen
bendixen@leibniz-ipn.de