Welchen Einfluss hat die Epigenetik auf das Leben? (Oberstufe)

Ein Angebot zur Epigenetik für Schulklassen der Oberstufe

Verändert bestimmte Nahrung das Erbgut von Bienen? Wie wird die Blütenbildung in Pflanzen gesteuert? Diese und ähnliche Fragen lassen sich durch Forschungsergebnisse aus einem aktuellen wissenschaftlichen Forschungsfeld, der Epigenetik, beantworten.

Durch die Epigenetik wissen wir, dass der genetische Code eines Organismus zunächst nur dessen genetische Grundausstattung darstellt. Zusätzlich sorgen epigenetische Mechanismen für eine umweltbedingte Regulation des Genotyps zur Ausbildung des Phänotyps. Diese spielen bei allen die DNA betreffenden Prozessen eine wesentliche Rolle. Beispiele hierfür sind die Regulation der Transkription, der Erhalt der Genomstabilität und die DNA-Replikation.

Im Rahmen des Angebotes stellt das Team des life:labors den Schülerinnen und Schüler die Epigenetik sowie ihre Mechanismen vor. Dies geschieht anhand eines Vortrages und in der Arbeit an verschiedenen Stationen im Labor. Anschließend bekommen die Jugendlichen einen Versuch zur zuerst theoretisch erläutert bevor sie ihn mittels Restriktionsverdau und Agarose-Gelelektrophorese praktisch erproben. Abschließend stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kieler Forschungswerkstatt verschiedene Möglichkeiten zur Auswertung eines Agarose-Gels vor und diskutieren gemeinsam mit der Schulklasse das Versuchsergebnis.