Im energie:labor erarbeiten Schulklassen an experimentellen und modellbasierten Stationen grundlegende Aspekte des Energiekonzeptes

energie:labor

energielabor

Fragestellungen und Perspektiven rund um das Thema Energie

Das Thema Energie bestimmt in jeder Hinsicht unseren Alltag. Ganz egal, ob wir uns bewegen, mit dem Auto fahren oder im Winter das Haus heizen, immer ist Energie dafür erforderlich. Aber nicht nur in unserem Alltag spielt Energie eine wichtige Rolle, sie ist auch ein ständiger Bestandteil in der gesellschaftspolitischen Diskussion. In der Schule ist das Thema daher sowohl in den naturwissenschaftlichen als auch in den gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht integriert.

Trotz der Präsenz von Energie im gesellschaftspolitischen und naturwissenschaftlichen Sinn, ist das Konzept Energie oftmals schwer zu verstehen. Einerseits kommt dem Konzept in den einzelnen Fachdisziplinen eine unterschiedliche Bedeutung zu. Andererseits ist die Verwendung des Begriffs in Fach- und Alltagssprache konträr.

Fächerverbindende Kontexte

Um sich mit dem komplexen Thema Energie zu beschäftigen und ein grundlegendes Energieverständnis auf- und auszubauen, sind insbesondere fächerverbindende Kontexte geeignet. Diese sind Inhalt des Angebots im energie:labor der Kieler Forschungswerkstatt. Hier können die Schülerinnen und Schüler an experimentellen und modellbasierten Stationen grundlegende Aspekte des Energiekonzeptes erarbeiten sowie die Bedeutung innerhalb der verschiedenen Fachdisziplinen und in der Gesellschaft kennen lernen.

Der Besuch im energie:labor kann hierbei den Schulunterricht sinnvoll ergänzen oder eine Grundlage für eine anschließende Auseinandersetzung in den einzelnen Schulfächern bieten.


Angebote

Die Angebote im energie:labor richten sich an Schulklassen verschiedener Jahrgangsstufen und dienen dem Aufzeigen von bedeutsamen Fragestellungen und Perspektiven rund um das Thema Energie.

Die verschiedenen Stationen knüpfen an das Wissen von Schülerinnen und Schüler an. Sie ermöglichen sowohl einen Aufbau und eine Vertiefung des Verständnisses des Basiskonzepts Energie als auch eine Auseinandersetzung mit verschiedenen alltagsrelevanten Anwendungsbereichen wie beispielsweise Brennstoffzellen, Farbschalter, Antrieb von Bootsmodellen.

Achtung: Derzeit werden die Angebote des energie:labors überarbeitet. Die neuen Programme für Schulklassen, die nach den Herbstferien starten, finden Sie in Kürze wie gewohnt an dieser Stelle.

Kinder- und Schüleruni 2017/2018

10. Durchgang der beliebten Veranstaltungsreihe startet im Herbst 2017

Im Herbst 2017 wird der 10. Durchgang der Kieler Kinder- und Schüleruni an den Start gehen.

Wir nehmen Sie gerne in unseren Mailverteiler auf und informieren Sie, sobald das neue Programm feststeht. So erfahren Sie auch, wann der Vorverkauf beginnt und Ihre Kinder verpassen keinen der spannenden Vorträge.

Um in den Verteiler aufgenommen zu werden schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@forschungs-werkstatt.de mit dem Betreff "Kinderuni-Mailverteiler"

Rückblick Kinder- und Schüleruni

Einen einen Rückblick auf die Themen der  Kinder- und Schüleruni 2016/2017 finden Sie hier. Einen Überblick über alle Vorträge der vergangenen Jahre, Impressionen sowie verschiedene Matrialien zum Download finden Sie auf den Seiten des Kieler Exzellenzclusters Ozean der Zukunft.

In der Kieler Forschungswerkstatt bieten wir nicht nur Programme für Schülerinnen und Schüler an. Auch Lehrerinnen und Lehrer können bei uns neue Anregungen und Impulse für ihren Unterricht erhalten.

Durch unsere Lehrerfortbildungen bekommen Sie die Möglichkeit sich über aktuelle Forschungsthemen zu informieren. Sie erhalten wertvolle Tipps und Anregungen, wie Sie diese in den Unterricht integrieren und an Lehrplanthemen angliedern können.

Versuchsanleitungen

Hier finden Sie verschiedene Versuchsanleitungen des energie:labors zum Download: